Zuchtziel

Bereits für eine lange Zeit ist es unsere Intention unsere Zuchtziele zu beschreiben, sodass es den Stutenbesitzern möglich ist einen Eindruck davon zu erhalten was für einen Typ an Fohlen wird versuchen in diese Welt zu bringen. Jedes Mal führte dies jedoch zu einem ungünstigen Stil, sodass es Keinem zumutbar war jedes Wort hiervon zu lesen, wie es jedoch der Fall sein sollte, da jedes Wort hierbei aus einem guten Grund geschrieben werden sollte. 

Ein Artikel auf HN gab jedoch neue Inspiration: http://www.heste-nettet.dk/nyheder/2553/

 

Zuchtziel:

Wir möchten Pferde züchten, die es ganz normalen Menschen ermöglichen sie zu händeln und zu reiten! 

Erläuterung:

 

Zwei Sachen müssen unserer Meinung nach erfüllt sein um ein einfach reitbares und händelbares Pferd hervorzubringen:

 

  1. Ein gutes Exterieur (Ohne dieses gibt es keine Garantie für ein gesundes Pferd) und
  2. Ein klarer Kopf (Ohne diesen gibt es keine Garantie, dass das Pferd sich gut reiten lässt).

Statements aus einer Stammbaum Statistik:

Unser Ziel ist es Fohlen zu züchten, die die Besitzer nicht nur reiten können, sondern die durch das richtige Training auch zu sehr guten Pferden werden können, egal ob Sie ein sehr konstantes Turnierpferd oder nur Freizeitpferd haben möchten. Wir selbst möchten nicht darauf "angewiesen" sein schlecht trainierte Pferde nur allein bei Ausritten zu reiten, für uns müssen die Pferde so gut wie nur möglich reitbar sein.

Oh nein, jetzt bin ich erneut auf dem Weg in diesen "Stil". Immer wenn das "Geschwätz" auf Zucht und Hengst/ Stute etc. fällt, könnte ich weiter und weiter erzählen...Sorry!

Der Hengst den wir ausgesucht haben bevor wir OBI kauften war zwar mit Bedacht gewählt, aber im Nachhinein...war dies nicht die beste Entscheidung. :-)

Somit ist unser Aufruf an Züchter und Käufer, dass sie sich an die Wurzeln des Hengstes, der Stute und deren Nachkommen besinnen müssen...Hierbei ist es hilfreich ein paar Statistiken anzufertigen.

Gehen sie Rückwärts (und Vorwärts) im Stammbaum des Hengstes, der Sie interessiert:

  • Hat der Hengst bestimmte Talente als Pleasure/Reining/Cutting Horse? Ist dessen Vater/Mutter auch bereits mit bestimmten Qualifikationen ausgestattet? Oder sehen sie irgendwo anders ein Talent? Dann ist dieses wahrscheinlich nicht vererbt! Wie sieht es mit den Großeltern des Hengstes aus...? 
  • Gibt es irgendwo Nachkommen des Hengstes, die bereits alt genug sind um geritten zu werden?
  • Werden sie geritten?
  • Wer reitet sie? Junge Reiter, Erwachsene oder nur professionelle Trainer?
  • Wie machen sie sich?
  • Gibt es Nachkommen die bereits gestorben sind? Warum sind sie tot?
  • Da es einen sehr breiten Bereich an Disziplinen gibt im Westernreiten, möchten sie bestimmte Eigenschaften der Disziplinen an Ihrem Pferd?
  • Welche dieser Qualitäten sind wünschenswert?
  • Cuttingpferde?
  • Rennpferde?
  • Reiningpferde?
  • Halterpferde?
  • Und welche dieser Eigenschaften sind sinnvoll zu mischen und welche sollten besser nicht gemischt werden? :-)